Flow Simulation und Trajectories

Stromlinien (Trajectories) sollten man in Flow Simualtion immer in Strömungsrichtung berechnen lassen. Zwar bietet Flow Simulation auch die Berechnung gegen die Strömung bzw. von einer inneren Fläche aus gesehen vorwärts und rückwärts gerechnet an, jedoch sollte man sich nicht unbedingt wundern, wenn die so ermittelten Stromlinien bereits vor Erreichen der Einlassöffnung mitten im Strömungsraum enden. Wird nämlich der Betrag der Fließgeschwindigkeit in einer Zelle (meist eine partielle Randzelle) zu klein, dann stoppt der interen Algorithmus mit der weiteren Berechnung und läßt die Stromlinie in der Zelle enden.

Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*